Besucher*innengruppe zum Thema Freihandel

Vom 23. - 26. Oktober besuchten interessierte Bürgerinnen und Bürger im Rahmen einer Besucher*innenfahrt Berlin und den Bundestag. Die Fahrt stand dieses Mal unter dem Thema Freihandel. Programmpunkte der Reise waren neben dem Besuch des Reichstagsgebäudes und der Besichtigung des Deutschen Bundestages eine Stadtrundfahrt. Außerdem besuchte die Gruppe das Wirtschaftsministerium und die Bayerische Landesvertretung und diskutierte mit dem Forum gerechter Welthandel über Handelspolitik. Sehr bewegend waren das Dokumentationszentrum Topographie des Terrors und das Denkmal für die ermordeten Juden Europas. Beides konnte im Rahmen der Fahrt ebenfalls besichtigt werden.