19.11.2019 / Presseecho

Kritik an Entwicklungspolitik der Bundesregierung

migazin.de
Gruppenfoto vom letzten Investitionsgipfel am 30.10.2018 in Berlin

Das Migazin hat mich in einem Artikel zum Afrikagipfel zitiert:

"...Die Obfrau der Linksfraktion im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Eva-Maria Schreiber, bezeichnete den Gipfel als „Bankrotterklärung“, da er die deutsche Afrikapolitik allein an den Interessen von Investoren ausrichte. Sie kritisierte zugleich, dass die Bundesregierung dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, „an dessen Händen viel Blut klebt, beim Gipfel zum wiederholten Mal eine besonders prominente Rolle“ zuweise...."

Den kompletten Artikel gibt es hier.

Auch das Neue Deutschland und die Süddeutsche Zeitung erwähnen meine Pressemitteilung zum Gipfel:

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1128859.augenhoehe-aber-nicht-fuer-alle-in-afrika.html

https://www.sueddeutsche.de/politik/afrika-gipfel-konferenz-berlin-2019-1.4688128