Dienstag, 26. März 2019, 18:00 - 20:00, Schwandorf

Podiumsdiskussion: Ärztinnen- und Arztmangel in der Oberpfalz?

Ist die Gesundheitsversorgung noch gesichert?

Podiumsdiskussion mit

Dr. Maria Luise Vogel, Regionale Vorstandsbeauftragte Oberpfalz der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und Fachärztin für Allgemeinmedizin

Marko Pfaff, Facharzt für Allgemeinmedizin

Harald Weinberg, Gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Moderation: Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete für die Oberpfalz

Bei der Gesundheitsversorgung in Bayern zeichnen sich besonders im Ländlichen Raum Versorgungsdefizite ab. Auf der einen Seite gibt es immer weniger Ärztinnen und Ärzte. Viele verabschieden sich in den Ruhestand oder haben dies in den nächsten Jahren vor und haben oft große Probleme jemanden zu finden, der die Praxis übernehmen möchte. Der Verwaltungsaufwand von Landärztinnen und Landärzten ist hoch und die Verdienstmöglichkeiten geringer als in der Großstadt. Auf der anderen Seite werden die Wartezimmer der noch auf dem Land praktizierenden Ärzteschaft immer voller. Außerdem wächst der Anteil an älteren Menschen, die häufig auf eine wohnortnahe und regelmäßige ärztliche Versorgung angewiesen sind.

Deshalb wollen wir mit Ihnen und unseren Referentinnen und Referenten am 26. März folgende Fragen diskutieren:

Stimmt die Bedarfs- und versorgungsplanung?

Wie können wir also wieder mehr Ärztinnen und Ärzte dazu bringen, sich auf dem Land niederzulassen?

Und was können alternative Konzepte sein?

Kommen Sie am 26. März in die Schwandorfer Spitalkirche und diskutieren Sie mit uns über die Zukunft der Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

  • Spitalkirche Schwandorf
  • Spitalstraße 9
  • 92421 Schwandorf
Auf der Karte zeigen (Link zu Google Maps)