Berlin-Fahrten

I. Besuchergruppenfahrten

Als Abgeordnete des Deutschen Bundestages kann ich pro Jahr drei BesucherInnengruppen mit jeweils bis zu 50 TeilnehmerInnen nach Berlin einladen.

Für die TeilnehmerInnen fallen keine Kosten bis auf Eintritte für Museen, Gedenkstätten oder ähnliche Einrichtungen an (bis zu 25 €). Die Kosten für das Hotel, die Verpflegung und die Fahrt übernimmt das Bundespresseamt. Die An-und Abfahrt erfolgt gemeinsam mit dem Bus oder im ICE von München, Ingolstadt oder Regensburg aus. Insgesamt sind wir immer vier Tage und drei Nächte in Berlin.

In Berlin wird ein abwechslungsreiches, interessantes politisches Programm geboten.  Auf jeden Fall findet immer ein Besuch im Bundestag und ein Gespräch mit mir statt. Die Teilnahme am gesamten Programm ist verpflichtend. Die Anmeldung zur Wahlkreisfahrt ist verbindlich.

II. Informationsfahrten für Schulklassen und andere politisch interessierte Gruppen

Über den Besucherdienst kann ich als Abgeordneter im Rahmen bezuschusster Kontingente über das Jahr verteilt 200 politisch interessierte Menschen ab dem 15. Lebensjahr bzw. ab der 9. Jahrgangsstufe zu einem Informations- oder Plenarbesuch einladen. Das Programm besteht aus einem Informationsvortrag über die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages oder einem Plenarbesuch. Anschließend findet ein Gespräch der Gruppe mit mir statt. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Kuppel des Reichstagsgebäudes zu besichtigen und ein kostenloses Mittagessen einzunehmen.

Die Gruppen müssen Ihre Fahrt (Fahrt, Unterkunft, Verpflegung, Programm) selbst organisieren. Sie bekommen aber einen erheblichen Fahrtkostenzuschuss. Bei der Fahrt mit der Deutschen Bahn ist bspw. lediglich ein Fahrtkostenanteil von 10 € pro Person selbst zu bezahlen, der Rest wird durch den Besucherdienst des Deutschen Bundestages bezuschusst.

Ein solcher Besuch kann z. B. ein interessanter Programmpunkt für eine Klassenfahrt sein. Die Gruppengröße muss mindestens 10 und darf maximal 50 Personen pro Fahrt betragen. Das Gespräch mit mir plus der Informationsvortrag/Plenarbesuch sind obligatorisch und Zuschussbedingung.

Für weitere Fragen als auch die Anmeldung Ihrer Gruppe wenden Sie sich bitte an meine Wahlkreismitarbeiterin Monika Reith (Tel.: 08 41- 3 79 62 84 oder per
Mail: eva-maria.schreiber.wk@bundestag.de. Für die Anmeldung geben Sie bitte den Namen Ihrer Schule oder Institution an, die Stadt, eine Telefonnummer, die Zahl der TeilnehmerInnen und bei Schulklassen die Jahrgangsstufe sowie ihr Wunschdatum.

Hinweis zum Einsatz von Cookies

close