Mittwoch, 23. September 2020, 18:30 - 21:30

Online-Filmvorführung: Sorry we missed you

Mittwoch, 23. September 2020, 18:30 Uhr

Mit Diskussion im Anschluss um 20:30 Uhr

Die Vorführung ist auf 20 Personen begrenzt. Bitte meldet euch unter eva-maria.schreiber.ma06@bundestag.de an. Wir werden eine Nachrückeliste führen. Ihr bekommt dann am Veranstaltungstag den Zugangscode per E-Mail zugeschickt.

Zur Nachbesprechung des Films und einer kleinen Diskussion treffen wir uns dann um 20:30 hier: https://videokonferenz.die-linke.de/b/chr-kad-utm

Zum Film:

Ricky (Kris Hitchen) und Abbie Turner (Debbie Honeywood) leben mit ihren zwei Kindern in ,Newcastle'. Sie sind eine starke, liebevolle Familie, in der jeder für den anderen einsteht. Während Ricky sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, arbeitet Abby als Altenpflegerin. Egal, wie sehr die beiden sich jedoch anstrengen, wissen sie, dass sie niemals unabhängig sein oder ihr eigenes Haus haben werden. Doch dann heißt es: Jetzt oder nie! Dank der digitalen Revolution bietet sich Ricky die Gelegenheit. Abby und er setzen alles auf eine Karte. Sie verkauft ihr Auto, damit Ricky sich einen Lieferwagen leisten und als selbständiger Kurierfahrer durchstarten kann. Die Zukunft scheint verlockend. Doch der Preis für Rickys Selbstständigkeit erweist sich als wesentlich höher als gedacht.