Donnerstag, 4. Februar 2021, 19:00 - 21:00

Neue Wege übers Land – Landwirtschaft zum Wohl von Mensch und Natur

Die Bundestagsfraktion DIE LINKE tritt für eine ökologische und soziale Landwirtschaft ein – mit regionaler Produktion sowie Verarbeitung und Vermarktung von Nahrungsmitteln ortsnah und unter fairen Arbeitsbedingungen. Dieser sozial-ökologische Wandel darf nicht gegen die Agrarbetriebe erzwungen werden. Er muss Landwirt:innen die Perspektive eröffnen, mit einem angemessenen Einkommen Lebensmittel zu produzieren und gleichzeitig Felder, Wälder und Gewässer zu schützen.
Wir wollen nicht über die Landwirtschaft reden, sondern mit den Landwirt:innen. Diskutieren Sie mit uns über die Zukunft der Landwirtschaft – zum Wohl von Mensch und Natur.

Online-Podiumsdiskussion mit:

  • Heidrun Bluhm-Förster, MdB, Sprecherin für ländliche Räume
  • Tim Brand, Öko-Landwirt, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft
  • Michael Muhr, »Land schafft Verbindung«, Mitglied im bayerischen Sprecherrat
  • Dr. Kirsten Tackmann, MdB, Sprecherin für Agrarpolitik
  • Moderation: Eva-Maria Schreiber, Bundestagsabgeordnete für die Region Ingolstadt

Eine Anmeldung ist namentlich mit Angabe der E-Mail-Adresse bis zum 2. Februar 2021 über untenstehendes Formular oder per E-Mail an veranstaltung@linksfraktion.de mit dem Betreff »Landwirtschaft« erforderlich.
Für die Teilnahme an der Videokonferenz ist die Installation der Videosoftware alfaview erforderlich: https://alfaview.com/de/download/. Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie die Zugangsdaten und weitere Informationen.

  • online